Internationales Museum für zeitgenössische Kunst

Lanzarote: Castillo de San José
Lanzarote: Castillo de San José Muséo Internacional de Arte Contemporáneo

Ende des 18.Jahrhunderts am Eingang des Hafens von Arrecife erbaut, wurde das Kastell San José 1974 von César Manrique geschmackvoll in das Haus des Museums der zeitgenössischen Kunst umgewandelt Als ständige Unterkunft für Gemälde von Miró, Miliares, Mompó, Oscar Dominguez, Gerardo Rueda, Eusebio Sempérez, Agustín Cárdena und Manrique selbst wurde die Galerie bald als eine der bedeutendsten der Kanarischen Inseln eingestuft.

Lanzarote: Castillo de San José

Neben der Anpassung der Wände der Grundetage und der Treppenaufgänge um Bilder aufzuhängen, entwarf Manrique auch geschmackvoll ein Restaurant mit Panoramablick zum Meer hin, im tieferen Teil des Grundstockwerks gelegen. Er formte auch einen grossen Saal für klassische Konzerte und Tagungen um.

Lanzarote: Castillo de San José: museum

Während eines offiziellen Besuchs auf Lanzarote sagte Königin Sofia von Spanien Manrique, dass das Internationale Museum der zeitgenössischen Kunst eine der schönsten Kunstgalerien sei, die sie gesehen hatte.