Mirador del Río

Lanzarote: Mirador del Río: la Graciosa
Lanzarote: Mirador del Río: Brunnen

Der Aussichtspunkt Mirador del Rio wurde von Manrique 1973 gebaut und galt als eines der vier bedeutendsten Bauwerke der Welt die in diesem Jahr fertiggestellt wurden. Oberhalb der Meerenge El Rio gelegen wurde er auf dem Platz errichtet, wo ursprünglich Kanonenbatterien standen, die ende letzten Jahrhunderts während des Kriegs zwischen den Vereinigten Staaten und Cuba dort installiert wurden.

Lanzarote: Mirador del Río: La Caleta del Sebo

Die Bewohner der Insel leben grösstenteils in Caleta de Sebo. Dieser Name stammt vom Öl des Strumtauchers und dem Talg des Wals. Es gibt auch eine kleine touristische Anlage, die sich Pedro Barba nennt und in der einige Bewohner Lanzarotes und wenige andere Besucher ihren Urlaub verbringen.

Lanzarote: Mirador del Río: Skulptur

Man kann aber auch Fahrräder oder Jeeps mieten, die uns zu den paradiesischen Stränden im Nordwesten, gegenüber Montana Clara, z. B. dem Playa de las Conchas, bringen. Aber auch in der Nähe von Caleta de Sebo gibt es herrlich weisse Sandstrände

Lanzarote: Mirador del Río: el Río

Wenn der Besucher in dem kleinen Hafen von Caleta de Sebo ankommt, ist er sofort von der Ruhe und dem Frieden dieses kleinen Fischerdorfes beeindruckt. Selbst die Einwohner des Dorfes geben dieses Gefühl von Gelassenheit. Sie tragen die typischen Hüte der Insel, die Solajeros, die auf der Insel nur eine einzige Frau herstellt. Auf La Graciosa gibt es vier Vulkane, deren Lawa sandbedeckt ist. Nur an einigen Stellen ragt das Vulkangestein in Form von kleinen Kratern und Flüssen hervor.